HSG Aktuell: HSG - SG Gutach/Wolf

HSG vor dem letzten Schritt zum Titel

Nur noch ein Sieg trennt unsere B-Jugend vom Titelgewinn in der Bezirksliga.


Die heimische HSG kam nach dem Erfolg im Topspiel letzte Woche diesmal in der Sporthalle Seelbach nicht richtig in Tritt. Gegen einen vermeintlich leichteren Gegner gewinnen zu müssen, schien die Einheimischen etwas zu hemmen. Die Abwehrarbeit war nachlässig und das Angriffsspiel nicht druckvoll genug und von Unkonzentriertheiten geprägt. Die Gäste spielten befreit auf und führten zu Beginn teils mit drei Treffern (7:4). Erst nach dem 8:8-Ausgleich in der 12. Minute ging die HSG erstmals in Front. Die Aktionen des Tabellenführers wurden aber trotz eines zwischenzeitlichen 15:12-Vorsprungs nicht sicherer. Zur Pause schloss Gutach/Wolfach wieder auf 14:15 auf. Auch nach Wiederbeginn war die SG am Drücker und ging mit 19:18 in Front. Die Hausherren besannen sich, legten jetzt einen Zahn zu und konnten durch einen Zwischenspurt eine Vier-Tore-Führung herauswerfen. Trotz doppelter Unterzahl in den Schlussminuten hielt die HSG die Punkte fest. Den Sieg perfekt machte 36 Sekunden vor dem Ende Max Koller mit seinem zweiten Treffer zum Drei-Tore-Vorsprung. Am Ende stand ein glanzloser, aber wichtiger 29:27-Heimerfolg.
Mit einem weiteren Sieg im letzten Heimspiel gegen Hofweier kann die Meisterschaft in der Bezirksliga perfekt gemacht werden.

HSG:

Mika Kindle (4), Marcel Samuel Beratz (3), Sebastian Kollmer, Lukas Hartwich (5), Siaband Alo Fakhri, Max Koller (2), Kai Schilli (8), Fynn Bolz (5), Nils Smith, Fabian Schrempp, Joschua Anuschewski (2)

SG Gutach/Wolf:

Cedric Moser, Elias Breithaupt (6), Janik Allgeier, Fabian Murr(3), Jonas Kronenwitter, Demian Moser (6), Aaron Wöhrle (4), Bo Nils Kirschker (8)

Spielbericht beim SHV
09.04.2019 / Volker Hartwichzurück >>

unsere Partner